Danke, leev „Öhs“

Ja, wir sind mächtig stolz auf unsere grüne Garde! Wie Ihr da am Fastelovend-Wochenende auf unseren Straßen dem eisigen Wind trotzend Eure Schutzmasken noch etwas tiefer als sonst ins Gesicht gezogen habt. Wie Ihr da fröhlich in Euren schmucken Uniformen (oder gut verpackt in dicken Jacken) vor unseren Geschäften aufgezogen seid – so, als wolltet Ihr das Virus persönlich von jedem Einzelnen aus unserem Veedel abwehren. Ja, wir haben die Freude in Euren Augenwinkeln gesehen, wenn Ihr allen, die vorbeikamen, mit fröhlichem „Alaaf“ Eure Strüßjer überreicht habt und uns so bei all dem Driss trotzdem ein Fastelovend-Lächeln ins Gesicht gezaubert habt.   

Danke für Euer Alaaf – wenn auch in diesem Jahr ein bisschen stiller. Danke auch an unsere fröhlichen musikalischen Straßenkünstler Conny und Martin, die mit ihrem Gesang wenigstens etwas Farbe in unseren Rosenmontag gebracht haben. Und danke allen, die in diesen Wochen Corona entschlossen den Kampf ansagen – mit Disziplin bei den Impfterminen, mit der Fürsorge bei der Organisation dieser beispiellosen Gesundheitsaktion – und weiterhin mit ganz viel: AHA!

Damit wir in der nächsten Session wieder zusammen feiern können wie früher! 

Eure Dorfgemeinschaft

(c) Fotos: Frank Dünzl
https://www.koeln-hochzeitsfotos-deluxe.de
https://www.shunkan.org

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.