Termine im April

Wichtige Termine im April

Sonntag, 7. April, 11:00 Uhr, FamiliengottesdienstHeilige Drei Könige, Hahnenstraße. Weitere Termine jeweils gleiche Zeit: 19. Mai, 2. Juni, 7. Juli. Wer Lust und Zeit hat, bei den Vorbereitungen mitzuwirken: mattia.zurlo@heilige-drei-koenige.de.

 Dienstag, 9. April, 19:00 Uhr, Haus der Architektur, Josef-Haubrich-Hof 2
Thema: Was ist das Rondorfer Modell?Wie Bürgerinnen und Bürger das Großprojekt Rondorf Nordwest begleiten und mitgestalten wollen. Die Dorfgemeinschaft stellt ihr Konzept vor.Moderation: Burkard Dewey, stv. Vorstandsvorsitzender im Haus der Architekten Köln, Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Mittwoch, 10. April, 17:30 Uhr, Frühlingskonzert der Musikschule Papageno in der Emmanuelkirche.Es musizieren Solisten und Ensembles der Querflötenklasse von Annette Plate. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Die Espressobar ist geöffnet.

Freitag, 12. April 2019, 18.00 Uhr, Jahreshauptversammlung Haus der Familie, Reiherstr. 21. Schwerpunkt sind die Planungen für das Jahr 2019. Die Versammlung klingt aus mit Kölsch und Snacks.

Ostermontag, 22. April, 17:00 Uhr großes Osterfeuerim Forstbotanischen Garten auf der Wiese im Friedenswald vor dem Eingang des Forstbotanischen Gartens, Schillingsrotter Straße 100. Gemeinsam mit der Kölner Jägerschaft e.V., den Jagdhornbläsern und den Knobelbrüdern entfacht die Kölner Forstverwaltung im Friedenswald das Osterfeuer, das nach altem Brauch den Winter vertreibt und die Sonne begrüßt.Bereits ab 15:00 Uhr bietet die rollende Waldschule ein buntes Programm mit Infos über die Wildtiere in den Kölner Wäldern.Eingeladen ist auch die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, die das Feuer bei den letzten Osterfeuern entzündet hat. Für das leibliche Wohl ist gesorgt Der Eintritt ist frei.

Freitag, 26. April bis Sonntag, 28. April 9. Meisterkurs Gesang der Musikschule Papageno im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirche Rondorf.

Die Altistin Ingeborg Danz und der Pianist Tobias Krampen werden Sängerinnen und Liedduos (Gesang/Klavier) unterrichten, an Gesangstechnik und Interpretation arbeiten und auch passiven Teilnehmern an diesem Meisterkurs Einblicke in die Arbeit mit der menschlichen Stimme bieten. Die Plätze für eine aktive Teilnahme sind bereits belegt. Das Zuhören ist aber möglich und auch willkommen. Die Unterrichtszeiten sind Freitag, 26.4. 11:00 – 18:00 Uhr, Samstag, 27.4. 11:00 – 18:00 Uhr und Sonntag, 28.4. 13:00 – 16:00 Uhr

Am Sonntag 28. April findet um 17:00 Uhr das Abschlusskonzert der Kursteilnehmer statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Kurzfristige Änderungen finden Sie unter www.musikschule-papageno.de

 

Der nächste Newsletter SÜDBLICK erscheint Ende April
Redaktionsschluss ist der 18. April. Infos an: newsletter@dorfgemeinschaft.koeln

 

 

Karneval im Veedel

Freuen Sie sich auf viele weitere Höhepunkte beim Fastelovend in unserem Veedel:

Bereits am Samstag den 23.Februar.2019 ab 19.00 Uhr  Räuberball (Karnevalsparty) der Löstige Öhs in der Gaststätte Großrotter Hof.

An Weiberfastnacht, 28. Februar startet  um 9.00 Uhr die legendäre Karnevalssitzung der Anne-Frank-Schule. Und ab 12.11 findet im Großrotter Hof die Karnevalsparty mit Kinderbetreuung in der Tennishalle statt.

Weitere Termine:

Samstag, 2. März, Karnevalsparty ruut un wiess im Großrotter Hof

Rosenmontag, 5. März, After-Zoch-Party im Großrotter Hof

Freitag, 8. März Fischessen im GroßrotterHof. Reservierung erwünscht. Telefon: 02233 92 10 00

Termine im März

Sonntag, 10. März, 10.00 Uhr,  halbstündiger Kleinkinder-Gottesdienst in der Kapelle im Hospiz St. Hedwig, Am Höfchen 16. Weitere Termine am gleichen Ort, gleiche Uhrzeit: 14. April, 19. Mai, 16. Juni

Sonntag, 24. März, 11.00 Uhr, Kantatengottesdienst in der  Emmanuelkirche, Carl-Jathostraße. Aufführung einer Kantate von Johann Sebastian Bach durch den Rodenkirchener Kammerchor und –Orchester. Leitung: Arndt M. Henzelmann.

Samstag, 30. März, 19.30 Uhr Atelier Link, Rondorfer Hauptstrasse 45, Rock und Pop mit „Merlin`s way“. Die populäre Coverband ist überglücklich, endlich einmal ein Konzert am Ort ihres Ursprungs zu spielen. Alle Details zum Programm im nächsten SÜDBLICK.

Termine im Februar

Sonntag,   17. Februar 2019, 17:00 Uhr, Orgelkonzert in der Evangelischen Emmanuelkirche, Carl-Jatho-Straße, mit Werken u.a. von Johann S. Bach, Franz Xaver Schnitzer, Georg Muffat, Georg Böhm. Es spielt Lukas Stollhof, Kirchenmusiker und Konzertorganist, Regionalkantor im Bistum Trier, ARD-Preisträger 2011. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 23. Februar 2019  ist der beliebte Räuberball der KG Löstige Öhs in der Gaststätte Großrotter Hof (Tennishalle Hochkirchen),   Beginn: 19:11 Uhr

Termine im Dezember und Januar

Wichtige Termine für Sie

Samstag, 1. Dezember, 14.00 bis 18.00 Weihnachtsausstellung „Tiffany Glaskunst“ Merlinweg 169 in Köln-Rondorf. Und vom 7. bis 9. Dezember Weihnachtsmarkt am Dom, Aktionspavillon Nr. 84 Freitag,     11:00 – 22:00  Uhr, Samstag,   10:00 – 22:00 Uhr, Sonntag,     11:00 – 21:00  Uhr. Kontakt: Internet: www.glaskunst-meisenheimer.de E-Mail: info@glaskunst-meisenheimer.de


Sonntag,   2. Dezember 2018, 12.00 Uhr Eröffnung der  Vernissage
Britt Lück-Kleppien: Meereslinien hinterlassen Spuren. Musik: Hardin, Gitarre. Im Atelier Galerie Link, Rondorfer Hauptstraße 45. Die Ausstellung ist zu sehen bis  20. Dezember 2018. Eintritt frei.

Die Künstlerin filtert Natureindrücke zu neuen Gebilden und versucht, Formen zu beobachten, zu sezieren und dann Kompositionsschemata aufzuspüren, die für etwas Neues stehen.  Britt Lück-Kleppien studierte an der Muthesius-Werk-Kunsthochschule in Kiel  und gehört dem Bund Bildender Künstler Schleswig-Holsteins an.
Weitere Informationen unter: britt-kleppien.de


Am Samstag, 16. Dezember veranstaltet der FC-Fanclub Fruende Rut Wiess 2001 ab 12.12
seinen traditionellen Weihnachtsbasar auf dem Weber-Hof, Kapellenstraße 6 mit Kaffee, Kuchen, Waffeln ( auch zum Mitnehmen), Reibebuchen, Grünkohl sowie einer Großen Tombola. Und am Nachmittag kommt um 16.00 Uhr auch der Nikolaus. Alle Fußballfans, aber nicht nur sie,   sind zu Glühwein und Eierpunsch eingeladen.


Sonntag, 13. Januar 2019 Neujahrsempfang der Musikschule Papageno
mit Konzert im  Evangelischen Gemeindezentrum Carl Jathostraße, Beginn: 16 Uhr. Programm: „Konzert im Grammophon“ – eine kleine Geschichte des französischen Chansons.  Fabienne Carlier: Gesang, diatonisches Akkordeon und Klavier; Philippe Castejon: Klarinette, Grammophon.

Im Anschluss an das Konzert lädt der Vorstand der Musikschule Papageno zu einem Empfang ein. Bei einem Glas Wein oder Saft gibt es die Gelegenheit zum Gedankenaustausch für Schüler, Eltern, Gemeindemitglieder und alle weiteren Freunde der Musikschule Papageno. Der Eintritt ist frei.

Wichtige Termine im November 2018

Der Monat November bietet in unserem Veedel besonders viele außergewöhnliche Musikveranstaltungen: Einen Schlagerabend zum Mitsingen, ein Chorkonzert im Kirchenatelier oder Franz Schuberts traumhafte „Winterreise“ sind nur einige der Höhepunkte. Alle Termine für den November finden Sie hier.

Donnerstag, 1. November 2018, 18.00 Uhr, Orgelkonzert in der Pfarrkirche Heilige-Drei-Könige, Hahnenstaße, „Weinen, klagen, sorgen, zagen“. Mit Werken von Franz Liszt, Johann Sebastian Bach, Nikolaus Bruhns, Charles Tournemire. An der Orgel: Ralf Rick. Eintritt frei. Spende erbeten

Sonntag, 4. November, 17 Uhr Uhr präsentieren in einem Abschlusskonzert in der Emmanuelkirche die Papageno-Philharmoniker unter Leitung von  Peter Stein und die Teilnehmer eines workshops  „Was redest du da?“ – Musik als Klangsprache“ ihre Abschlussergebnisse. Ulrike Witt (Traversflöte) und Frank Stanzl (Tasteninstrumente) tauchen mit Kindern und Jugendlichen in das Zeitalter des Barock ein in die Musikwelt  Telemanns, Bachs und Corellis. Eintritt frei, Spenden willkommen.

Samstag, 10. November, 18.00 Uhr Liederabend in der  Evangelischen Kirche St. Emmanuel, Carl-Jathostraße:  Franz Schubert „Winterreise“. Ein Zyklus von 24 Liedern mit Bassbariton Patrick Cellnik, Assistent des Domkapellmeisters für den Kölner Domchor und Kantor an der Basilika St. Aposteln und Tobias Krampen, Dozent für Liedbegleitung an der Kölner Musikhochschule, am Klavier.  Es ist dies  das Abschlusskonzert einer Unterrichtsreihe im Katechumenen- und Konfirmandenunterricht. Der Eintritt ist frei. Spenden willkommen.  Nach dem Konzert wird die Ausstellung der Kunstobjekte, die die Konfirmanden in der Sommerfreizeit gestaltet haben, mit einem Empfang der Kirchengemeinde eröffnet.

Samstag 10. November 2018, 19.30 Uhr, Konzert im Kirchenatelier Link, Rondorfer Hauptstrasse 45. Kontrasax Eau de Cologne – RheinRauschen. Musikalisch und textlich tauchen wir ein in das Element Wasser! Wasser als fließendes Element, als Lebenselexier:Es klingt, strömt, tröpfelt, rauscht, wabert, schwingt… Kontrasax erweitert sein Instrumentarium um Wasserinstrumente und -Objekte.  KontraSax – Christina Fuchs, Klarinetten, Saxophon, Waterphone. Romy Herzberg – Kontrabass, Wasserobjekte. Johanna Hansen geht mit Texten und Lyrik noch weiter und versetzt das Wasser in alle möglichen Aggregatzustände, beschwört Düfte, die Liebe,   aber auch das zerstörerische Element. Eintritt frei. Spenden erwünscht

Samstag, 10.November 2018, 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Trödelcafé im Jugendheim an der katholischen Kirche  St.Blasius in Meschenich: Kölsche Melodien, Selbstgemachtes sowie Trödel aller Art mit Versteigerung von Kuriositäten und Infos über unser Projekt an der  Elfenbeinküste. Verkauf der Produkte unseres  EINE – WELT –LADENS  zu Gunsten des Straßenkinderprojekts in Abidjan / Westafrika

Sonntag 11. November 2018,   12.00 Uhr, Kirchenatelier  Rondorfer Hauptstrasse 45 Chorkonzert mit Musica Mundi. Ein Programm anlässlich des 150. Todestages Rossinis. Das Kölner Gesangsensemble, gegründet 1983, besteht aus rund 30 Frauen und Männern. Der Chor singt vorwiegend weltliches A-cappella-Repertoire aller Stile und Epochen, das er bevorzugt in thematisch gegliederten Konzerten präsentiert. Ein Markenzeichen des Chores ist, dass Dirigent Markus Mostert durch seine informativen und zugleich launigen Moderationen das Hörerlebnis intensiviert und das Verständnis für die einzelnen Werke erweitert. Das Ergebnis sind immer stilistisch außerordentlich vielfältige Programme, die auf anspruchsvolle wie unterhaltsame Weise unverbrauchte Aspekte auf das jeweilige Thema eröffnen.

Eintritt: 14 Euro, ermässigt 11 Euro. (z.B. für Studenten). 

Freitag, 16. November 2018, 19.00 Uhr, Ökumenischer Gottesdienst der katholischen und evangelischen Gemeinde in der Emmanuelkirche, Carl-Jathostraße. Anschliessend Empfang im Ev. Gemeindezentrum 

Samstag 17.November, 14.30 Uhr: Die Dorfgemeinschaft lädt alle Seniorinnen und Senioren aus unseren Orten zum traditionellen geselligen Nachmittag ein. Mit Kaffee, Kuchen, Unterhaltung und Ehrung der Jubilare diesmal im Gemeindezentrum der evangelischen Kirche in Rondorf, Carl-Jatho-Str. 1. Auch besteht Gelegenheit zur Information und Diskussion über aktuelle Entwicklungen in Rondorf, Hochkirchen und Höningen. 

Samstag, 17. November 2018  „Haus der Familie“ 20.00 Uhr: Mitsingkonzert mit Rock, Pop, Kölsch. Im Mittelpunkt stehen diesmal in der Reihe „»Mit Hätz un Stimm« überwiegend Hits aus den 70er Jahren, aber auch einige jüngere kölsche Lieder. Einfach kommen und mitsingen. Mit Gitarrenbegleitung. Alles live. Eintritt frei. Spenden willkommen. 

Samstag 17. November/ Sonntag, 18. November  Wahlen zum Kirchenvorstand der Pfarrei  Heilige Drei Könige. Um die sechs Mandate bewerben sich acht Kandidaten:  Thomas Bausen, 50, Leitender Angestellter;  Carlo Bollenbeck, 51, Dipl. Volkswirt; Detlev Burgartz, 56, Sachverständiger/ Unternehmer; Uta Gühmann, 60, Versicherungsbetriebswirtin; Adrian Harmansa, 51, Dipl. Geograph; Michael Joist, 51, Feuerwehrmann; Hubert Scheffler, 55, Versicherungsbetriebswirt; Cord Thissen, 41, Bank-und Diplomkaufmann. An der Wahl teilnehmen dürfen alle  Gemeindemitglieder von Heilige Drei Könige, St. Servatius, St. Blasius und St. Katharina.

Samstag, 24.November, 18.00 Uhr, Karnevalsparty/sitzung der KG Löstige Öhs in der Aula der Anne-Frank Schule. Mit dabei sind u.a. Et Rumpelstilzche, Miljö und die Original Kölsche Domputzer. Kartvenvorverkauf bei Schreibwaren Moser, Optik Sichtbar und im Großrotter Hof.

Sonntag, 25.November, 17.00 Uhr, Theaterlesung im Kirchenatelier, Rondorfer Hauptstraße 45. Besinnlich bis heiter – märchenhaftes, passend zur nahen Vorweihnachtszeit – vertonte Texte von u.a. Goethe und Wilhelm Busch. Melodrama. Ensemble Wort-Klang-Bild mit Uta-Maria Schütze, Rezitation und Anne Hildebrandt-Dekker, Klavier. Eintritt frei. Spenden willkommen

Sonntag, 25. November, 18.00 Uhr, Evangelische Gemeinde in der Carl-Jathostraße: Liederabend mit Zyklen der Romantik  von Johannes Brahms und Robert Schumann sowie weiteren Komponisten. Mit Janneke Smidt (Sopran), Patrick Cellnik (Bassbariton), Jonas Ehmer (Klavier). Auf dem Programm stehen das Spätwerk „Vier ernste Gesänge“ op.121 von Johannes Brahms sowie einer der schönsten Liedersammlungen von Robert Schumann, der„Liederkreis“, op.39 auf Texte von Joseph Eichendorff. Das Konzertformat „Liederabend“ wird häufig nur als Veranstaltung für Spezialisten wahrgenommen, dabei zählen viele der Lieder zum Wundervollsten, was die klassische Musik ihren Hörern bieten kann. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen

Einmal im Monat: Hier können Senioren klönen

Einen interessanten Seniorenkreis bietet die Evangelische Kirchengemeinde  in der Carl-Jatho-Straße: Einmal im Monat treffen sich ältere Mitbürger zu einer kurzen gemeinsamen Andacht und einem Frühstück, wo man miteinander klönen und sich in netter Runde austauschen kann.

Jeder Vormittag wird einem besonderen Thema gewidmet. Wer Spaß daran hat, andere Menschen kennenzulernen, kann sich folgende Termine notieren:
Dienstag, 2. Oktober, Dienstag, 6. November sowie eine stimmungsvolle Adventsfeier am Dienstagnachmittag, 11. Dezember.
Kontakt: Antje Röhrig Tel. 02233 2 10 08

Termine im Oktober 2018

Was ist los in Rondorf, Hochkirchen und Höningen?
Aktuelle Termine im Oktober

 

Dienstag, 2. Oktober, Herbstball Karnevalsgesellschaft Löstige Öhs

in der Aula der Anne-Frank-Schule. Beginn: 19:00 Uhr. Für beste Stimmung sorgen Schlager, Kölsche Musik und Rock/Pop mit Diskjockey Andreas. Eintrittspreis: Im Vorverkauf sechs Euro, an der Abendkasse acht Euro. Vorverkauf: Optik Sichtbar, Schreibwaren Moser, Gaststätte Großrotterhof.

 

Mittwoch, 3. Oktober (Feiertag), 14:30 Uhr Führung durch den Forstbotanischen Garten.Treffpunkt ist der Unterstellpilz im Zentrum der Anlage. Teilnehmer erhalten  Einblicke in die Baumartenvielfalt und die Tierwelt im Forstbotanischen Garten. Dazu gibt es Tipps zur Pflanzung und Pflege von Gehölzen. Teilnahme kostenlos.

 

Freitag, 5. Oktober, ab 19:00 Uhr Großes Oktoberfest im Großrotter Hof. Neben gepflegten bayerischen Speisen und Bier vom Fass steht u.a. ein Trachtenwettbewerb auf dem Programm.  Die anschliessenden Oktoberfestwochen enden am 19. Oktober. Anmeldung zum Oktoberfest: email: hotel@grossrotterhof.deoderTel. 02233-921000

 

Freitag, 5. Oktober von 14:45 – 17:00 Uhr Werkrundfahrt und Besichtigung auf dem Werksgelände der Shell in Godorf. Jeder kann sich ein eigenes Bild von der Anlage und den Tätigkeiten machen auf dieser größten deutschen Raffinerie, die pro Jahr rund 17 Millionen Tonnen Rohöl verarbeitet. Anmeldung unter Telefon: 0800 2236 123

 

Sonntag, 7. Oktober, ab 10:00 Uhr Apfelfest des SC RondorfIhr habt einen Apfelbaum und habt zu viele Äpfel? Ihr wollt euren Kindern zeigen wie Apfelsaft entsteht? Ihr wollt leckeren selbst gemachten Apfelsaft haben? Auf dem Rondorfer Fußballplatz dreht sich alles um den Apfel! Auch beim 3. Rondorfer Apfelfest dürfen die kleinen (und großen) selbst mit anpacken beim Apfelsaft machen, der vor Ort ausgeschenkt oder zum Mitnehmen verkauft wird. Zur Stärkung gibt es wieder Reibekuchen, Würstchen und Kuchen. Dazu Leckereien vom Grill, frittierte Apfelringe, Stockbrot, Kaffee, Apfelsaft oder warmen Apfelglühwein.  Auf die Kleinen  wartet ein Apfel-Quiz. Jeder kann auch eigene Äpfel aus dem Garten mitbringen zum Entsaften. Sie erhalten dann den Apfelsaft zum vergünstigen Preis von 1, 50 EUR pro Liter. Je Liter müssen ca. 1, 5 kg Äpfel mitgebracht werden. Sollten Sie mehr als 100 kg Äpfel mitbringen, informieren Sie uns bitte im Vorfeld.

Übrigens: Wenn bei Ihnen im Baum noch Äpfel hängen, die Sie nicht ernten können/wollen, sagen Sie uns Bescheid. Gerne kommen wir und ernten diese. Die Verkaufseinnahmen gehen auf das Spendenkonto für den Bau unseres neuen Clubheimes. Termin: Sonntag, 7.Oktober von 9 – 17 Uhr (Saftpressen bis ca. 15 Uhr), Sportplatz SC Rondorf Kapellenstrasse, Kontakt: jan.noeske@gmx.de

 

Sonntag, 7. Oktober, 17:00 Uhr: Friede, Freude Götterfunken
Das Kirchenatelier Link in der Rondorfer Hauptstr. 45 zeichnet das Leben und Wirken Bertha von Suttners musikalisch nach: Zwischen Ballkleidern, Säbeln und Kongressen. Gesang/ Lesung und Klavier mit der Mezzosopranistin Friede Daniela Bosenius und Julia Diedrich, Klavier. Eintritt frei / Spende sehr gerne.

 

Sonntag, 7. Oktober 2018  Kinderflohmarkt des Evangelischen Musikkindergartens Rondorf. Von 12:15 bis 15:00 Uhr kann man alles rund ums Kind erwerben: Von Schuhen über Spielzeug, Büchern, CD`s, Spielen bis zu Kinderwagen, Hochstühlen, Autokindersitzen, Bettchen.  Außerdem gibt es warme Speisen, Kaffee, Kuchen, Getränke. Eine rege Teilnahme hilft dem  Kindergarten bei Anschaffungen. Kontakt: Flohmarktrondorf@hotmail.de; Alexandra Igla 0172 945 50 49 oder Petra Zirwes-Bongardt 0172 9 92 27 77

 

Freitag, 19. Oktober, 19:00 Uhr im Haus der Familie, Reiherstraße, Vortrag und Diskussion: „Syrien – ein Land am Abgrund?“ Es referiert Mohamad Waddah Ali Alshmmo, der viele Jahre in Aleppo gearbeitet hat und heute in Köln lebt, hat Finanz- und Bankwesen studiert und in Aleppo u.a. für eine staatliche Baufirma gearbeitet. Der Vortrag ist auf deutsch und beschäftigt sich nicht nur mit der aktuellen politischen Lage in dem Bürgerkriegsland sowie der Situation der dort lebenden Menschen, sondern auch mit gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und historischen Aspekten. Der Eintritt ist frei.

 

Sonntag, 28. Oktober 2018, 18:00 Uhr, Kirche St. Katharina in Godorf, Immendorfer Straße Ein Sonntagabend – Gottesdienst einmal etwas anders unter dem Motto: Begegnen, ankommen, da sein, austauschen. Mit Musik von heute. Offen für jeden, der unabhängig von der Konfession Lust hat, neue Wege mitzugehen und mitzugestalten. Ein Gottesdienst, der die Menschen berühren und die positive Botschaft Jesu verständlich und greifbar vermitteln will.

 

Mittwoch, 31. Oktober 2018 findet zum Reformationstag um 19:00 Uhr in der evangelischen Emmanuelkirche Rondorf   ein ökumenischer Gottesdienst statt, der u.a. von  Studenten der Hochschule für Musik und Tanz mitgestaltet wird.

Weitere Termine im September

Frauenkreistreffen beginnt wieder
Am Mittwoch, 5. September ist in der evangelischen Gemeinde das erste Treffen des Frauenkreises nach den Sommerferien. Gäste herzlich willkommen. Kontakt: Hiltraut Hommelsheim, 02233-21817.

Außergewöhnliches Konzert im Kulturatelier
Am Freitag, 7. September 2018 findet im bekannten Kulturatelier in der Rondorfer Hauptstraße 45 das nächste große Musikevent statt: Ein unplugged-Konzert  mit Acoustic Rock, Blues, Country, Folk. Mit dabei sind  der Kölner Sänger, Gitarrist und Song-Schreiber Winfried Bode, solo und im Team mit Renate Dohm (Gesang & Gitarre), Ralph Dröse (Bass) und Dietmar Dietrich (Percussion) Gast: Willi Strack (Percussion). Mit einem Minimum an Technik- und Show-Aufwand schaffen diese Künstler ein Maximum an Emotion, Musizierlust und kompositorisch-textlichem Einfallsreichtum. Der  «Abend im Zeichen des Songs» beginnt um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist  frei! Spenden als Gage an die Künstler erbeten.  Mehr Infos: www.songpower.de

Saisonfinale der Tennisfreunde
Am Samstag, 22. September lädt der Tennisclub Rondorf 73 e.V. auf eine der schönsten Tennis-Park-Anlagen Kölns zu seinem traditionellen großen Herbstfest mit Finals der Clubmeisterschaften ein. Auf der 11.000 qm großen Grünanlage in der Westerwaldstraße bieten außerdem die LK-Turniere am 9. September und am 30. September zum Ende der Saison  Mitgliedern wie Nicht-Mitgliedern die perfekte Gelegenheit, noch ein paar LK-Punkte zu sammeln.Diese Turniere werden von der neuen Tennisschule des Vereins, der WN Yonex Concept Tennis Base, organisiert. Mehr Infos: www.tcrondorf.de.

Erntedank in der evangelischen Gemeinde
Am Sonntag, 30. September findet das große Erntedankfest der evangelischen Gemeinde statt. Es beginnt mit dem Familiengottesdienst um 11.00 Uhr.  Auf die Kleinen wartet ein Programm im Kindergarten. Gefeiert wird im Gemeindezentrum in der Carl-Jathostraße. Mit dabei u.a: cologne concert brass. Britisch-ernst und rheinisch-fröhlich erleben Sie eine original instrumentierte Brass Band mit 30 Musikern aus einem Dutzend verschiedener Nationen, die in den letzten Jahren im In- und Ausland zahlreiche Titel erspielen konnte. Neben dem Hauptorchester gibt es übrigens auch zwei eigene Förder- und Jugendbands. Mehr Infos: www.cologne-concert-brass.de.


Spieleabend startet wieder. Und jeden Freitag Begegnungscafé
Am Sonntag, 30. September 2018 startet im „Haus der Familie“ in der Reiherstraße wieder der beliebte Spieleabend für Frauen, die Spaß an Karten- oder Brettspielen haben. Um die Integration neuer Nachbarinnen voran zu bringen, ist es ideal, wenn zahlreiche neue Bewohnerinnen von Rondorf mit Alteingesessenen spielen. Spiele sind vorhanden. Jede kann aber auch eigene Spiele mitbringen, die ihr selbst Spaß machen. Anmeldung im Sekretariat HDF gerne, aber nicht nötig – einfach vorbeikommen.

Zeit:  18:00 Uhr – ca. 21:00 Uhr.

Und jeden Freitag findet im „Haus der Familie“ ein Begegnungscafé statt: Für Jung und Alt, Eltern oder Großeltern mit Kindern, alte und neue Nachbarn, um neue Menschen kennenzulernen, zum Klönen, zum Informieren…… Alle sind herzlich willkommen. Mittags gibt es Suppe, später Kaffee und Kuchen. Freier Verzehr, aber Spenden sind willkommen. Mehr Infos: www.hdf.koeln.

Bürgerwerkstatt – Es geht weiter! Neue Termine für die Workshops

Liebe Bürger und „Experten vor Ort“,
liebe Freunde der Dorfgemeinschaft,

am 7. Juni 2017 hat unter Ihrer zahlreichen und nachhaltigen Mitwirkung im Kirchenatelier Link der Einführungsworkshop zur Bürgerwerkstatt Teil 2 – Städtebauliche Entwicklung stattgefunden. Wir bedanken uns für Ihre Leidenschaft und Ihr Engagement in der Sache sowie Ihre konstruktiven Anregungen zur Verbesserung der Prozesse für die weiteren Workshop-Termine!

Da wir mit Ihnen als unsere „Experten vor Ort“ beabsichtigen, ein möglichst breites Meinungsspektrum zusammenzustellen, haben wir uns entschlossen, Ihre Anregungen zeitnah aufzunehmen und die weiteren Termine zu verdichten. Da es unsere Zielsetzung ist, konkrete Lösungen zu erarbeiten, werden wir diese Zeit nutzen, Ihren Wünschen aus dem Einführungsworkshop bestmöglich Rechnung zu tragen. Unter Berücksichtigung des Prinzips des „Rondorfer Modell“ werden wir bereits einige Leitlinien (z.B. Identität, neues Dorfzentrum, Stadtraum-Grün, Ziele für Aufstellungsbeschluss) näher konkretisieren.

Wir beabsichtigen, dass ein in städtischen Werkstattverfahren erfahrener Experte bis auf Weiteres die organisatorische Leitung der Bürgerwerkstatt übernehmen wird. Wir haben uns aus oben genannten. Gründen auch dazu entschlossen, den nächsten Workshop am 28. Juni 2017 um 19:00 Uhr in der Evangelischen Kirchengemeinde in 50997 Köln-Rondorf, Carl-Jatho-Straße 1, durchzuführen.

Die Termine des Abschlussworkshops im Zeitraum vom 4. bis  6. Juli 2017 bleiben bestehen, um Ihre Vorschläge der Politik, Verwaltung und den Investoren zu übergeben. Unser Ziel ist es weiterhin, bis zum Beginn der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen am 14. Juli 2017 unsere gemeinsamen, abschließenden Ergebnisse in den voranschreitenden Planungs- und Genehmigungsprozess der Stadt Köln einfließen zu lassen.

Für den Vorstand der Dorfgemeinschaft Rondorf-Hochkirchen-Höningen

Paul Link und Peter Heinzlmeier

 

Das Dokument zum Download gibt´s hier. Leiten Sie es gerne an Interessierte weiter.