Newsletter

Senioren feiern in bester Stimmung

Volles Haus und tolle Stimmung beim traditionellen geselligen Seniorennachmittag der Dorfgemeinschaft, der dieses Jahr am 17. November im Evangelischen Gemeindezentraum stattfand. Mehr als 80 Junggebliebene und Neugierige  waren der Einladung zu Kaffee, Kuchen, Kölsch und  Würstchen gefolgt. Neben der Ehrung der Jubilare durch Barbara Röcher, die gewohnt charmante Moderatorin des abwechslungsreichen Nachmittags, gab es ein entspannt-unterhaltendes Programm, zu dem vor allem die Musikschule Papageno beigetragen hat. Die Musiker unter der Leitung von Peter Stein spielten mit verschiedenen Streich- und Blasinstrumenten klassische Stücke und erhielten für ihre Beiträge starken Applaus. Außerdem bestand ausreichend Gelegenheit, in Gesprächen untereinander wie mit den Vertretern der Dorfgemeinschaft Neuigkeiten auszutauschen und offene Probleme anzusprechen. Berno Huber, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft, informierte vor allem über das Neubaugebiet Rondorf Nordwest und die damit einhergehende Verkehrsplanung. Auch der Wunsch nach seniorengerechten Wohnmöglichkeiten wurde von Teilnehmern angesprochen. Besonders erfreulich: Zahlreiche Bewohner von Rondorf, Hochkirchen und Höningen waren zum ersten Mal dieser Einladung der Dorfgemeinschaft gefolgt. Viel Beifall fand die Ankündigung, dass auch im kommenden Jahr der Seniorennachmittag wieder auf dem Programm steht, der aus Spendenmitteln der jährlichen Haussammlung finanziert wird.  Die diesjährige Haussammlung fand im November statt. Herzlichen Dank allen, die daran als Helfer/innen mitgewirkt oder einen finanziellen Beitrag geleistet  haben. Denn die Seniorenarbeit ist der Dorfgemeinschaft auch in Zukunft ein ganz besonderes Anliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.