Newsletter

Posträuber unterwegs

„Im Dezember 2007 und Januar 2008 wurde in unserem Freundes- und Bekanntenkreis erstmals die Idee angesprochen, wir könnten doch einmal im Rondorfer Rosenmontagszug mitgehen. Da diese Idee gute angekommen war, haben wir uns in Absprache mit den damaligen Wirten der Gaststätte „Zur alten Post“ in Rondorf, Lerma und Sven Roggendorf, getroffen und kurzerhand einen Karnevalverein gegründet“.  So erinnert sich Michael Eberlein an die Anfänge der Truppe „de Post-Räuber“. 

In Windeseile wurde das Logo mit den 15 Schüssen entworfen: Diese symbolisieren die 15 Gründungsmitglieder.„ Zu diesem Zeitpunkt hätte sicherlich niemand gedacht, dass es uns nach zehn Jahren noch geben wird!“ sagt Michael Eberlein heute nicht ohne Stolz.  Zu dem ausgefallenen Namen sind die Gründer gekommen, weil damals im Bekanntenkreis bereits mit Erfolg Cowboy-Kostüme aus altem echtem Leder angefertigt wurden. Und als  Cowboys im Zug mitzugehen hatte allen gefallen. Die Gaststätte Zur alten Post ist bis heute Stammlokal  geblieben. Neben der Teilnahme am  Rondorfer Rosenmontagszug wurde auch ein Sommerfest beschlossen, das „ Räuber-Lager“. Es wurde 2018 bereits zum 10. Mal erfolgreich durchgeführt. Dazu kamen zahlreiche weitere  Freizeitgestaltungen wie Schiffstouren, Bowlen gehen, Weihnachtsfeiern und alle zwei Monate eine Versammlung der derzeit  38 Mitglieder. Für den Rosenmontagszug haben sie Bollerwagen selbst gebaut, mit denen sie  zu Fuß hinter dem  Bagagewagen durch Rondorf ziehen. Und zum Jubiläum wurde dieses Jahr sogar ein Festwagen mit Traktor und Fahrer gemietet. „Entsprechend freuen wir uns auch dieses Jahr wieder auf den Veedelszoch und können es kaum abwarten“, fasst Michael Eberlein die Stimmung vor dem Start zusammen.

Ein Gedanke zu „Posträuber unterwegs

  1. Leev Posträuber,
    10 Joohr sin vorbei. Wo iss die Zick jeblieve.
    Wir gratuliere Üsch all vun Hätze für jeder e deck Bützje un roofen Üsch zo
    “Dreimol Schwatze Köpp un Kölle Alaaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.