Newsletter

Jugendhütte kommt

Grünes Licht für den Bau einer Jugendhütte auf dem Gelände der „Ackerparty“: Das Vorhaben ist jetzt genehmigt und wird noch in diesem Jahr verwirklicht sobald das Angebot des Herstellers vorliegt. Eine Gruppe Jugendlicher vom „eins2null“ des „Haus der Familie“ beteiligt sich aktiv an der Planung der Details sowie an der Ausgestaltung der Jugendhütte. Großer Wunsch ist ein WLAN Hot Spot sowie ein Basketballplatz. Hierfür läuft noch das Genehmigungsverfahren.

In die Debatte um die Jugendhütte kam Bewegung, nachdem sich Mitte Februar der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, Berno Huber, mit einem Brief an Bezirksbürgermeister Mike Homann eingeschaltet und für die Jugendlichen des Wohngebietes einen geeigneten Aufenthaltsraum für die Freizeitgestaltung gefordert hatte. „Wir haben die Jugendlichen nach ihren Wünschen befragt. Im Ergebnis wünschen sie sich eine Jugendhütte, die frei genutzt werden kann“, so Berno Huber. Die Dorfgemeinschaft will den Bau einer solchen Hütte (die mit Eigenleistung auch der Jugendlichen entstehen soll) durch Planung, Baubegleitung und Organisation unterstützen.

3 Gedanken zu „Jugendhütte kommt

  1. Schwierig,
    Wie soll das laufen?
    Ist das ein Gartenhäuschen?Ein Pavillon? Und wer beaufsichtigt die Jugendlichen?
    Jetzt schon sitzen an machen Abenden Jugendliche auf der Bank und rappen zu lauter Musik. Und dann auch noch ein Hot Spot?
    Die Talstr. Ist eine ruhige Strasse mit vielen Familien nur weil hier an 2 Tagen im Jahr der der Lärm der Ackerparty toleriert wird gilt das doch nicht für das ganze Jahr.
    Wer hat sich das ausgedacht.?
    Ist hier mal eine Lärmschutzmessung gemacht worden ,es schallt nämlich ganz schön.
    Hoffentlich bekommen wir ein paar Antworten.
    Eine Anwohnerfamilie

  2. Oh, dem sehe ich aber auch skeptisch entgegen…
    Wir Anwohner haben jetzt schon mit Lärm durch laute Musik und Geruchsbelästigung durch rauchen von Cannabis der Jugendlichen zu tun, die sich dort fast täglich treffen.
    Wie unerträglich wird sich das für uns Anwohner entwickeln und dann noch WLAN HotSpot???
    Eine Antwort wäre prima!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.