Newsletter

Jetzt doch: Gymnasium für Rondorf

Nach einigem hin und her steht es definitiv fest: Rondorf bekommt ein Gymnasium. Mit dieser endgültigen Entscheidung hat eine deutliche Mehrheit im Schulausschuss wie im Stadtrat einen Plan der Kölner Schulverwaltung korrigiert, die eine Gesamtschule vorgeschlagen hatte.  Jetzt wird im Rahmen der Entwicklung für Rondorf Nordwest ein  5/7zügiges Gymnasium gebaut, wie es auch  bereits im  Schulentwicklungsplan der Stadt Köln vom Jahr 2016  vorgesehen war. Begründet wird die Entscheidung mit dem großen Bedarf an Gymnasialplätzen. Die Rückkehr zu G 9 erhöht den Druck. Allerdings  stößt auch die Rodenkirchener Gesamtschule seit langem an ihre Kapazitätsgrenze.  Der Schulbau in Rondorf gehört zu den vordringlichen Projekten  in der Prioritätenliste der Stadt Köln, so dass mit einer zügigen Realisierung zu rechnen ist.   

Ein Gedanke zu „Jetzt doch: Gymnasium für Rondorf

  1. Liebe Dorfgemeinschaft, ich habe mir mein “Ja” zum Gymnasium in der Sitzung der Bezirksvertretung nicht leicht gemacht. Wir hätten in Rondorf durchaus den Bedarf für beide Schulformen gehabt. Nun möchte ich mit konstruktiven Kräften dafür sorgen, dass Kinder mit Förderbedarf (z.B. aus der auslaufenden Hauptschule), bzw. aus dem Ortsteil Meschenich, auch in Zukunft eine Perspektive in Rodenkirchen bekommen. Beispielsweise durch die Umwandlung der ehem. Hauptschule und/oder Verschmelzung dieser Schule mit der Realschule zu einer “Sekundarschule”, mit anschliessender Option, z.B. im Gymnasium in Rondorf das Abitur machen zu können (Oberstufenregelung). Unser Bezirksbürgermeister hat diese meine Forderung leider bereits abgelehnt, denn er hat auf die Gesamtschule gesetzt, was ich teilweise nachvollziehen kann. Ich bin aber guter Hoffnung, hierfür weitere Mitstreiter sammeln zu können. Dennoch glaube ich, dass das Gymnasium für Rondorf unterm Strich eine gute Entscheidung war. Mit freundlichen Grüßen Torsten Ilg, Bezirksvertreter FREIE WÄHLER, BV-Rodenkirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.