Newsletter

Jeckes Stück für großes Glück

Tolle Idee unserer Karnevalsgesellschaft „Der Reiter“: Wer hat alte, aber gut erhaltene Karnevalskostüme, bunte Hüte, Perücken und will sie für einen guten Zweck abgeben? Die Karnevalisten sammeln alle Sachen, die rund um den Fastleovend einmal für viel Spaß gesorgt haben:  Von Federboas bis Masken, ausgedienten Uniformen bis ausgefallenen Accessoires. Vereinspräsident Rolf Richter: „Wir planen im Herbst einen Basar rund um Karnevalssachen, um mit dem Erlös anderen eine ganz besondere Freude zu machen“. 

Wollte nicht jeder von uns schon einmal der lachende Clown, die schöne Prinzessin mit goldener Krone, der lässige Sheriff mit einem coolen Stern, oder einfach die edle Dame mit Paillettenweste und Hut sein und es hat einfach was gefehlt?

Auch bei uns gibt es viele Menschen, welche gerne bunt und fröhlich mitfeiern möchten. Senioren in Altenheimen oder Menschen mit einer sehr geringen Rente, Familien mit kleinen Kindern oder einfach der Nachbar von nebenan. Jedoch fehlt es ihnen oft schon an den kleinsten Dingen. Hier möchte man helfen und hofft auf riesige Unterstützung.  Rolf Richter: „Die ersten Reaktionen auf die Idee sind sehr gut. Jetzt hoffen wir, dass viele Spenden von närrischen outfits zusammenkommen“. 

Wer sich also nach dem Aschermittwoch von manchem gut erhaltenen Karnevalstück trennen will, sollte sich bei einem der vielen Vereinsmitglieder melden oder bei info@kgderreiter.koeln. 

Die nächste Annahmestelle wird auf dem Sommerfest der „Reiter“ am  Pfingstsonntag, 9. Juni auf dem Schulhof der Anne-Frank-Schule errichtet. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.