Newsletter

Geschichten von der Schulbank

Lesenswerte Jubiläumsschrift zeigt Bilder aus Vergangenheit und Gegenwart

Na also: Auch Timo Horn, Junge aus Rondorf und heute Torwart des 1. FC Köln, hat früher schon mal eine fünf geschrieben! Diese und viele andere Geschichten  finden sich in der wunderbar unterhaltsamen Festschrift „50 Jahre Anne-Frank-Schule an der Adlerstraße“.

Die Jubiläumsdokumentation bietet auf 92 Seiten einen bunten Querschnitt durch das Leben dieser Gemeinschaftsgrundschule, auf der wohl die meisten Bewohner von Rondorf und Hochkirchen einmal ihren Start ins Leben begonnen haben. Reich  bebildert mit Fotos u.a. aus Privatarchiven  ehemaliger wie aktueller Eltern,  Schüler,  Lehrer ist diese Broschüre für viele eine  wunderbare Erinnerung: Wer zum Beispiel erkennt sich auf den alten Klassenfotos wieder? In vielen lesenswerten Beiträgen findet sich Gelegenheit, ein wenig in Nostalgie zu schwelgen. Wer weiß etwa, dass schon 1845 in Rondorf die erste Schule gegründet wurde? Und was wünschen sich die jungen Besucher von heute? „In der Zukunft soll die Schule um 10:00 Uhr anfangen und um 15:00 Uhr enden“, schreibt ein Besucher der vierten Klasse. Ein anderer ergänzt: „Ich wünsche mir, dass die Pausen etwas länger werden.“ Doch die meisten loben ihren Unterrichtsalltag. „ Die Zukunft der Anne Frank Schule wird schön“, meint zum Beispiel Lasse knapp und bündig. Kann man es treffender sagen? Die Festschrift kostet zehn Euro – erhältlich in der Schule solange der Vorrat reicht.

Mehr unter: www.anne-frank-gs.de.

Ein Gedanke zu „Geschichten von der Schulbank

  1. Das Klassenzimmerfoto hat mir besonders gut gefallen.
    Der newsletter der Dorfgemeinschaft Rondorf-Hochkirchen-Höningen e.V. ist eine große Bereicherung für unsere Bevölkerung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.